Logindaten für Gastspieler:

Benutzern.: Gast

Passwort: Gast

         TC   ANZENKIRCHEN  1977   e.V.

Tennis Midcourt Mannschaft des TCA erneut Meister

Herren 40 erringen Vizemeisterschaft

Nach Abschluss der Medenrunde am letzten Wochenende konnte der Tennisclub Anzenkirchen eine erneute Meisterschaft einfahren.

Die Midcourt Mannschaft des TCA holte sich nach dem Aufstieg in der Tennissaison 2017 wiederum ungeschlagen mit 10:0 Punkten den Meistertitel in der Kreisklasse II.Mit Siegen gegen die Mannschaften aus Vilshofen, Eggenfelden, Bad Griesbach, Fürstenzell und Hebertsfelden war und ist die Freude groß über diesen grandiosen Erfolg.

Die Herren 40 waren bis zum letzten Spieltag auf Kurs in die Bezirksklasse I. Im „Showdown“ Finale mit dem bis dahin ebenfalls ungeschlagenen starken TC Eugenbach unterlagen sie jedoch mit 6:3.

Die weiteren Endtabellen der Mannschaften:

Herren Tabellenplatz 8 in der Bezirksklasse II

Knaben 16  Tabellenplatz 3 in der Bezirksklasse II

Mädchen 16 Tabellenplatz 5 in der Bezirksklasse II

Bambini 12 Tabellenplatz 3 in der Kreisklasse II

Damen  Tabellenplatz 6 in der Kreisklasse I

(Spielgemeinschaft mit DJK-SV Brombach / Hirschbach

Midcourt 2018

Die jungen erfolgreichen Nachwuchs-/ Midcourtcracks des TCA

von rechts: Minea Kaspar (Nr. 4) Benedikt Wiesbauer (Nr. 6), Luis Vogelhuber (Nr. 3) Jonas Matsche (Nr. 1)            

 Foto: TCA

Spaß Spiele und Sport beim Zeltlager des Tennisclubs Anzenkirchen

Anzenkirchen / Loderham

Schon zur Tradition geworden ist das Zeltlager für den Tennisnachwuchs auf dem Anwesen vom „Huber Sepp“ in Loderham. An die 40 Teilnehmer (Kinder, Eltern u. Organisatoren) nahmen am diesjährigen Zeltlager teil. Positiv zu erwähnen ist es, dass mittlerweile nicht nur zum Verein gehörende Mitglieder diese angebotene Veranstaltung wahrnehmen. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde für eine Nacht eine „kleine Zeltstadt“ durch die Organisatoren und Betreuer Matsche Sascha, Peter Julian Probst Fabian u. Enggruber Joachim errichtet.

Auf Sport u. Geschicklichkeit ausgerichtete Spiele sorgten für eine tolle Unterhaltung. Sogar eine Wasserrutsche in den Altbach mündend wurde vom Grundstückseigner „dem Huber Sepp“ vorbereitet und natürlich von den Kindern als Abkühlung rege in Anspruch genommen.

Ein herzliches Dankeschön dafür gilt der Familie Huber aus Loderham die jährlich einen Teil des Grundstücks für diese Veranstaltung zur Verfügung stellen und kräftig in allen Belangen unterstützen u. mithelfen.

Jugendzeltlager 201810003 Jugendzeltlager 2018101
Jugendzeltlager 201810202

Neue Tennisbekleidung für alle Nachwuchsmannschaften des TCA

Anzenkirchen. Strahlende Gesichter gab`s bei den Spielerinnen und Spielern der Nachwuchsmannschaften des Tennisclub`s  Anzenkirchen. Die schmucken neuen Tennisshirts mit den Logos der Sponsoren, gestiftet von Maximilian Läng (Praxis fürPhysiotherapie u. Fitnessstudio Triftern) Getränkemarkt Sigl (Inhaber Franz Standar Triftern u. Stubenberg) Firma PETEX (Autoausstattungs GmbH Eggenfelden) hat bei der großen Anzahl an jungen Akteuren, sowie dem gesamten Verein große Freude ausgelöst.

Die Unternehmer sehen die Förderung und Unterstützung als wichtigen Schritt bei dem im Vordergrund der Zusammenhalt und Gemeinschaft der Jugendmannschaften stehen soll. Weiter ist es ihnen Anliegen, die positive Entwicklung des gesamten Vereins zu unterstützen und die Jugendlichen auf ihrem sportlichen Werdegang zu begleiten. Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei den genannten Gönnern, sowie dem Organisator der Maßnahme Sportwart Matsche Sascha.

Tennisbekleidung305
Tennisbekleidung104
Tennisbekleidung206

Radl-Tour des Tennisclub Anzenkirchen

Anzenkirchen: Am Sa 22.09.2018 startete der TCA zu seiner jährlichen Radtour. Ziel mit Einkehr war der Rottaler Bienenhof in der Nähe von Luderbach bzw. Steinberg. Mit 25 Teilnehmern wurde am Vereinsheim gestartet. Die Wetterbedingungen waren gut und so legten die Radler die Wegstrecke unfall- und pannenfrei zurück. Nach einer gemütlichen Brotzeit am Rottaler Bienenhof wurde die Heimfahrt angetreten. Der Ausflug fand seinen Ausklang unter dem Pavillon am Vereinsheim.Für die hervorragende Organisation sorgte erneut Julian Peter.

Radtour 2018102

Tennis Vereinsmeisterschaften im Nachwuchsbereich des TC Anzenkirchen

Anzenkirchen: 12 Kinder nahmen an den diesjährigen Vereinsmeisterschaften im Nachwuchsbereich beim Tennisclub Anzenkirchen teil. Gespielt wurde in den Gruppen Bambini (jeder gegen jeden) Midcourt (Gruppe A u. B) sowie Midcourt Doppel. Die Siegerehrung wurde unmittelbar nach den letzten Begegnungen der Midcourt Doppel von Sportwart Sascha Matsche zusammen mit dem 2. Vorsitzenden Karl Burner durchgeführt. Bei der Siegerehrung erhielten die jeweils Erst u. Zweitplatzierten Spieler Pokale. Allen weiteren Teilnehmer wurde eine Urkunde sowie Sachpreise ausgehändigt. Für die Pokalspenden, bedankt sich der Verein bei der VR-Bank Sparkasse, den örtlichen Geschäften, sowie den Mitgliedern im Verein. Für die Sachspenden beim Birnbacher Sportshop (Inhaber: Kurt Jungbauer )

Die Sieger:

Bambini:   1. Platz: Vogelhuber Paul 2. Platz: Vogelhuber Luis

Midcourt Einzel: 1.Platz: Vogelhuber Luis 2. Platz: Matsche Jonas

Midcourt Doppel: 1. Platz: Wiesbauer Anna mit Matsche Jonas

                                 2.Platz: Meyer Noah mit Vogelhuber Luis

VM 2018 Presse102

Watterturnier beim Tennisclub Anzenkirchen

Anzenkirchen Wie schon Tradition, richtete der TCA auch dieses Jahr wieder einen Wattabend aus. 1. Vorsitzender Manfred Reger begrüßte im gut besetzten Vereinsheim alle Kartenspieler (zu denen auch 2 Damenpaarungen zählten), zu einem geselligen Abend. An 5 Tischen wurde um den Sieg und die weiteren Platzierungen hart gekämpft. Gespielt wurden 5 Durchgänge mit jeweils 3 Spielen, wobei nach jedem Durchgang die Paarungen neu ausgelost wurden. Die spannenden Begegnungen wurden mittels Computerprogramm durch Turnierleiter Joachim Enggruber erfasst und ausgewertet. Nach einigen Stunden Spielzeit konnte das Ergebnis bekannt gegeben werden. Sieger mit 5:0 gewonnenen Runden wurden Reinhard Reitmeier und Albert Hüllmayer. Die 2. und  3. Platzierten mit 4:1 bzw. 3:2 gewonnenen Runden waren: Reinhard Sowa mit Manfred Reger vor Sascha Matsche mit Julian Peter. Die kulinarischen Siegerpreise wurden noch im anschließenden gemütlichen Beisammensein im Vereinsheim verzehrt.

Watterturnier 2018103
[Home] [Aktuelles] [Terminkalender] [Verbandsrunde] [Verein] [VM] [Kreismeisterschaft] [Winterrunde] [Sparkassenpokal] [Presse] [Archiv] [Sponsoren] [Impressum]