TC   ANZENKIRCHEN  1977   e.V.

Archiv 2015

 

Jugendfahrt zum Eishockey des Tennisclubs Anzenkirchen

Anzenkirchen. Am Fr, 23.01.2015 startete der Tennisclub Anzenkirchen wie auch schon in den Vorjahren, zu einer Jugendfahrt. Ziel war auch diesmal wieder das Eisstadion am Pulverturm in Straubing. Dort spielten die „Tigers“ aus Straubing gegen den Tabellenfünften der DEL die „Eisbären“ aus der Bundeshauptstadt Berlin. Vor knapp 4500 Zuschauern erlebten die insgesamt 53 Jugendlichen und Erwachsenen Busmitfahrer des TCA ein stimmungsvolles u. zugleich faires Eishockey Erstligaspiel, das die Straubinger Cracks

(trotz Unterzahl) denkbar knapp mit 3:2 in den letzten sechs Sekunden für sich entscheiden konnten. Mit begeisternden Eindrücken war man sich sicher, dass eine künftige Jugendfahrt wieder stattfinden wird. Für beste Organisation dieser tollen Sporterlebnisfahrt zeigten sich wieder einmal Joachim Enggruber und Sascha Matsche verantwortlich

Eishockey 2015 (39)

Jugendfahrt zum Eishockey Straubing Tigers gegen Eisbären Berlin

Eishockey 2015 (3)
Eishockey 2015 (1)04
Eishockey 2015 (6) Eishockey 2015 (7)
Eishockey 2015 (9) Eishockey 2015 (10)02
Eishockey 2015 (13) Eishockey 2015 (11)
Eishockey 2015 (14) Eishockey 2015 (18)
Eishockey 2015 (20) Eishockey 2015 (22)
Eishockey 2015 (24)02 Eishockey 2015 (32)
Eishockey 2015 (35) Eishockey 2015 (36)
Eishockey 2015 (44) Eishockey 2015 (46)
Eishockey 2015 (43)02 Eishockey 2015 (47)
Eishockey 2015 (17) Eishockey 2015 (15) Eishockey 2015 (42)

Winterparty 2015

Winterparty 2015 (1) Winterparty 2015 (3)
Winterparty 2015 (7) Winterparty 2015 (13)
Winterparty 2015 (9)04 Winterparty 2015 (8)
Winterparty 2015 (17) Winterparty 2015 (19)
Winterparty 2015 (25) Winterparty 2015 (29)
Winterparty 2015 (32) Winterparty 2015 (26)
Winterparty 2015 (27)05 Winterparty 2015 (36)
Winterparty 2015 (30) Winterparty 2015 (33)
Winterparty 2015 (34) Winterparty 2015 (35)04
Winterparty 2015 (43)02 Winterparty 2015 (41)
Winterparty 2015 (53) Winterparty 2015 (51)
Winterparty 2015 (52) Winterparty 2015 (44)
Winterparty 2015 (56)
Winterparty 2015 (55)

Generalversammlung beim Tennisclub Anzenkirchen

Gesamte Vorstandschaft einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Ende April traf sich der TCA zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim. Begrüßen konnte der 1. Vorsitzende Manfred Reger an diesem Abend den 1. u. 2. Bürgermeister Walter Czech u. Karl Altmann, Gemeinderatsmitglied Hermann Ertl sowie die beiden Ehrenvorsitzenden Dr. Rudolf Schwetlik u. Karl Burner. Der 1. Vorsitzende berichtete in chronologischer Reihenfolge über die vielen gesellschaftlichen Aktivitäten und Maßnahmen im Vereinsjahr 2014.

Bürgermeister Walter Czech,  lobte in seinem Grußwort besonders die Jugendarbeit des Vereins. Zugleich dankte er der Vorstandschaft für die ehrenamtliche Arbeit und für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

Der Kassenbericht durch Schatzmeisterin Martina Kastlmeier war durchwegs zufriedenstellend. Die Mitgliederzahl blieb trotz Austritte u. Zugänge stabil bei 160 Mitgliedern.

Die beiden Kassenprüferinnen, Andrea Berger und Sabine Huber, bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und somit konnte die Vorstandschaft entlastet werden.

Bei den Neuwahlen wurde die bestehende Vorstandschaft deutlich in ihren Ämtern bestätigt. Erster Vorsitzender bleibt Manfred Reger vertreten durch Karl Burner als 2.Vorstand. Die Kasse wird durch Martina Kastlmeier weitergeführt und Isolde Wiesmiller bleibt Schriftführerin. Auch die Kassenprüferinnen haben sich wieder zur Verfügung gestellt. Bei den 8 Ausschuss / Beiratsmitgliedern gab es eine Änderung.  Für Angela Holzmüller rückte Sascha Matsche in den Vereinsausschuss nach

Der sportliche Sachstand wurde durch den Sportwart Harald Schwarz vorgetragen. Hervorzuheben ist der Aufstieg der Herren 40 Mannschaft in die Bezirksklasse 2. 2014 waren 5 Mannschaften in der Medenrunde gemeldet. Dieses Jahr sind 7 Mannschaften am Start. Eine Herren 40 und 2 Herrenmannschaften, ein Junioren 18 und Knaben 16 Team sowie eine Bambini und Mid Court Mannschaft. Auch für das kommende Vereinsjahr sind einige gesellschaftliche Veranstaltungen geplant. Radtour, Doppel-Moppel-Turnier, Winterparty und Veranstaltungen für die Jugend sind und bleiben fester Bestandteil im Vereinsleben.

Als letzter Punkt waren die Auszeichnungen auf dem Programm. Für 25 jährige Vereinszugehörigkeit wurde Platzwart Franz Thiel mit der silbernen Ehrennadel des Bayerischen Landessportverbandes geehrt. Alexander Matsche wurde für 75 absolvierte Spiele für den Verein ausgezeichnet.

Im Schlusswort bedankte sich Manfred Reger bei allen Vereinsmitgliedern, vor allem bei den beiden Platzwarten, Valentin Lichtenauer und Franz Thiel.

Mit den Wünschen für eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison wurde die Versammlung beendet.

Jahreshauptversammlung 2015 (1)03

Auszeichnung Sascha Matsche für 75 Spieleinsätze (von links: Sascha Matsche und 1. Vorsitzender Manfred Reger

Jahreshauptversammlung 2015 (2)

Ehrung Franz Thiel mit der Ehrennadel des BLSV für 25 jährige Vereinszugehörigkeit (von links: 1. Bürgermeister Walter Czech, Franz Thiel u. 1. Vorsitzender Manfred Reger)

Saisonauftakt nach Maß

Nach dem Aufstieg der Herren 40 des TC Anzenkirchen in die Bezirksklasse 2 im letzten Jahr legte die Mannschaft jetzt einen perfekten Start in die Tennissaison 2015 hin.

Am 02.05.2015 war das Team zu Gast beim TSV Kirchdorf am Inn. Hier gewann Sascha Matsche (Position 1) wie gewohnt, sein Matsch klar und problemlos mit 6:2 und 6:1 gegen Alfred Schwiebacher. Auch Valentin Lichtenauer (Position 4) konnte einen klaren 6:0 / 6:2 Sieg gegen Thomas Paulusberger für sich verbuchen. Problemlos waren auch die Siege von Ernst Wein (Position 2) und Harald Klein (Position 5) gegen Helmut Waldemer bzw. Günter Hendlmeier (6:3,6:4 bzw. 6:3,6:3). Joachim Enggruber (Position 3) und Marc Kaspar (Position 6) konnten ebenfalls ihre Einzel gewinnen, sie mussten dabei gegen Josef Rota bzw. Christian Beranek allerdings in den Matchtiebreak. In den Doppeln konnten dann Sascha Matsche und Valntin Lichtenauer sowie Ernst Wein und Joachim Enggruber punkten. Das dritte Doppel musste nach einer Verletzung von Harald Klein aufgegeben werden, so dass am Ende ein Gesamtsieg mit 18:3 Matchpunkten zu verbuchen war.

Der 2. Einsatz der Herren 40 des TC Anzenkirchen fand dann gegen den TC Arnstorf auf der Heimanlage in Anzenkirchen statt. Bei durchwachsenem Wetter und 2 Regenunterbrechungen konnten die Gastgeber auch hier wieder einen klaren Heimsieg mit 16:5 Matchpunkten einfahren.

Im Einzel waren die Punkteträger Sascha Matsche klar mit 6:2/6:0,  Joachim Enggruber deutlich mit 6:1/6:3, Valentin Lichtenauer souverän mit 6:2/6:2, Manfred Reger mit 6:1/3:1 nach Aufgabe seines Gegners und Marc Kaspar mit 6:4 und 6.4.

Desweiteren erhielten die Doppel Enggruber/Lichtenauer sowie Reger Kaspar je 3 Matchpunkte, so dass auch gegen den TC Arnstorf ein klarer Erfolg zu verbuchen war.

Weitere Ergebnisse des TC Anzenkirchen:

Junioren 18 - TC Bad Füssing II    2:12

Bambini 12 - TC Heraklith Simbach am Inn   3:11

Herren I - TC Pfarrkirchen     0:14

Herren II - TC Aidenbach     0:14

Knaben 16 - TSV Tann   11: 3

Herren II - TSG Postmünster    0:14

Bambini 12 - TSV Kirchdorf am Inn  10: 4

Junioren 18 - TSV Bayerbach    14: 0

Herren I - SV Hebertsfelden II   10: 4

Knaben 16 ´- TC Röhrenbach     9: 5

Meisterfeier Herren 40

Herren 40 20164
Herren 40 20165
Herren 40 2016102 Herren 40 20162
Herren 40 20163 Herren 40 20166
Herren 40 20167 Herren 40 20168
Herren 40 20169 Herren 40 201610
Herren 40 201611 Herren 40 201612
Herren 40 201613 Herren 40 201614
Herren 40 201615

Herren 40 des Tennisclub Anzenkirchen Meister in der Bezirksklasse 2

Nach dem letztjährigen Aufstieg in die Bezirksklasse 2 holen die Herren 40 des TCA erneut mit 10:0 Punkten und 84:21 Matchpunkten ungeschlagen den Meistertitel in der Bezirksklasse 2 und steigen in die Bezirksklasse 1 auf. In den 5 Begegnungen wurden insgesamt nur 6 Einzel und 3 Doppel abgegeben. Souveräne Siege wurden eingefahren gegen TSV Kirchdorf mit 18:3, TSV Arnstorf mit 16:5, FC 64 Kirchberg 14:7, TC Michaelsbuch mit 17:4 und den TC Unteriglbach mit 19:2. Ein großes Plus war wieder mal der große Spielerkader und die geschlossene Mannschaftsleistung, was die persönliche Bilanz jedes Spielers des TCA zeigt: Matsche Sascha (Einzel 5:0, Doppel 4:1), Wein Ernst (2:2, 3:1), Enggruber Joachim (3:1, 4:0), Lichtenauer Valentin (5:0, 4:0), Reger Manfred (3:1, 2:1), Klein Harald (2:1, 1:2), Willnecker Klaus (1:0, 2:0), Burner Karl (0:1, 1:0) und Kaspar Marc (4:0, 3:1).

Herren 40 2015104

V. links hinten: Burner Karl, Reger Manfred, Klein Harald, Wein Ernst, Willnecker Klaus    v. links vorn: Kaspar Marc, Lichtenauer Valentin, Matsche Sascha und “Capitano” Enggruber Joachim

4. Engelbert Holzmüller Gedächtnisturnier beim TC Anzenkirchen

Am 25.07.2015 bei gutem Tenniswetter, war der Tennisclub Anzenkirchen Ausrichter des 4. Engelbert Holzmüller Gedächtnisturniers. 8 Doppel (16 Spielerrinnen / Spieler) gingen nach Auslosung durch den Turnierdirektor Joachim Enggruber an den Start. Gespielt wurde je 1 Satz (bei 6:6 Tiebreak). Nach einer kurzen Ansprache mit Gedenkminute durch den 1. Vorsitzenden Manfred Reger, gedachte man an den vor 7 Jahren plötzlich u. völlig unerwartet verstorbenen Engelbert Holzmüller. Dieser war aktiver Tennisspieler bei den Herren 40 des TCA. In 2 Gruppen wurden in hart umkämpften Matches, bei denen auch 5 Damen agierten, die Sieger ermittelt. Letztlich setzte sich das Doppel Langenfeld Rudi (DJK SV Wittibreut) mit Partner Harald Klein (TC Anzenkirchen) denkbar knapp im Tiebreak gegen Spannbauer Rudi (DJK SV Wittibreut) und Marc Kaspar (TC Anzenkirchen) durch. Mit einem schönen Grillabend (Grillmeister: 1. Vorsitzender Manfred Reger) endete dieser Tennistag im Gedenken an Engelbert Holzmüller.

Holzmüllergedächtnisturnier Presse

Die Sieger: von links Harald Klein, Rudi Langenfeld, Rudi Spannbauer, Marc Kaspar

 

test2

Zwei lehrreiche Tennistage beim Tennisclub Anzenkirchen

9 eifrige Teilnehmer nutzten im August das zweitägige Angebot des TCA im Rahmen des Ferienprogrammes des Marktes Triftern, um Tennisluft zu schnuppern.      Neben Geschicklichkeits-, Koordinations- und Ausdauerübungen lernten die Neulinge die wichtigsten Grundtechniken kennen. Nach zwei interessanten, aber anstrengenden Nachmittagen nahmen die Beteiligten ihre wohlverdienten Urkunden entgegen. Zum Schluss stand für alle Teilnehmer fest: Tennisspielen macht richtig Spaß! Als Trainer fungierten Sascha und Miriam Matsche.

Ferienprogramm 2015 (1) Ferienprogramm 2015 (2)

Doppel-Moppel-Turnier

Doppel-Moppel 2015 (1)
Doppel-Moppel 2015 (3)
Doppel-Moppel 2015 (2) Doppel-Moppel 2015 (4)
Doppel-Moppel 2015 (5) Doppel-Moppel 2015 (6)
Doppel-Moppel 2015 (7) Doppel-Moppel 2015 (8)
Doppel-Moppel 2015 (14) Doppel-Moppel 2015 (10)
Doppel-Moppel 2015 (11) Doppel-Moppel 2015 (9)
Doppel-Moppel 2015 (15) Doppel-Moppel 2015 (16)
Doppel-Moppel 2015 (23)02 Doppel-Moppel 2015 (24) Doppel-Moppel 2015 (25)
Doppel-Moppel 2015 (26) Doppel-Moppel 2015 (27) Doppel-Moppel 2015 (28)
Doppel-Moppel 2015 (29) Doppel-Moppel 2015 (30) Doppel-Moppel 2015 (35)
Doppel-Moppel 2015 (32) Doppel-Moppel 2015 (33) Doppel-Moppel 2015 (38)
Doppel-Moppel 2015 (37) Doppel-Moppel 2015 (36) Doppel-Moppel 2015 (34)
Doppel-Moppel 2015 (18) Doppel-Moppel 2015 (17)
Doppel-Moppel 2015 (39)
Doppel-Moppel 2015 (40)
Doppel-Moppel 2015 (41)

Holzmüller Engelbert Gedächtnisturnier

Holzmüller Gedächtnisturnier (2)02
Holzmüller Gedächtnisturnier (2)
Holzmüller Gedächtnisturnier (4) Holzmüller Gedächtnisturnier (5)
Holzmüller Gedächtnisturnier (6) Holzmüller Gedächtnisturnier (7)
Holzmüller Gedächtnisturnier (8) Holzmüller Gedächtnisturnier (9)
Holzmüller Gedächtnisturnier (11) Holzmüller Gedächtnisturnier (10)
Holzmüller Gedächtnisturnier (12) Holzmüller Gedächtnisturnier (13)
Holzmüller Gedächtnisturnier (14) Holzmüller Gedächtnisturnier (15)
Holzmüller Gedächtnisturnier (18) Holzmüller Gedächtnisturnier (19)
Holzmüller Gedächtnisturnier (17) Holzmüller Gedächtnisturnier (22)
Holzmüller Gedächtnisturnier (23) Holzmüller Gedächtnisturnier 2015 (31)
Holzmüller Gedächtnisturnier 2015 (29) Holzmüller Gedächtnisturnier 2015 (30)
Holzmüller Gedächtnisturnier 2015 (32) Holzmüller Gedächtnisturnier 2015 (33)
Holzmüller Gedächtnisturnier (21) Holzmüller Gedächtnisturnier (24)
Holzmüller Gedächtnisturnier (25) Holzmüller Gedächtnisturnier (26)
Holzmüller Gedächtnisturnier (3)02

Jugendzeltlager

Jugendzeltlager 2015 (39) Jugendzeltlager 2015 (27)
Jugendzeltlager 2015 (28) Jugendzeltlager 2015 (29)
Jugendzeltlager 2015 (52) Jugendzeltlager 2015 (19)
Jugendzeltlager 2015 (30) Jugendzeltlager 2015 (21)
Jugendzeltlager 2015 (20) Jugendzeltlager 2015 (23)
Jugendzeltlager 2015 (24) Jugendzeltlager 2015 (34)
Jugendzeltlager 2015 (37)
Jugendzeltlager 2015 (36)
Jugendzeltlager 2015 (35) Jugendzeltlager 2015 (33)
Jugendzeltlager 2015 (32) Jugendzeltlager 2015 (31)
Jugendzeltlager 2015 (38) Jugendzeltlager 2015 (17)
Jugendzeltlager 2015 (48)
Jugendzeltlager 2015 (16)
Jugendzeltlager 2015 (15) Jugendzeltlager 2015 (14)
Jugendzeltlager 2015 (13) Jugendzeltlager 2015 (12)
Jugendzeltlager 2015 (8) Jugendzeltlager 2015 (11)
Jugendzeltlager 2015 (50) Jugendzeltlager 2015 (49)
Jugendzeltlager 2015 (47)
Jugendzeltlager 2015 (9)02
Jugendzeltlager 2015 (46)

Radtour 2015

Radtour 2015 (1) Radtour 2015 (2)02
Radtour 2015 (3) Radtour 2015 (4)
Radtour 2015 (5) Radtour 2015 (6)
Radtour 2015 (7) Radtour 2015 (8)02
Radtour 2015 (10) Radtour 2015 (9)
Radtour 2015 (12) Radtour 2015 (13)
Radtour 2015 (15) Radtour 2015 (14)
Radtour 2015 (16) Radtour 2015 (17)
Radtour 2015 (18) Radtour 2015 (21)
Radtour 2015 (20) Radtour 2015 (19)
Radtour 2015 (22) Radtour 2015 (23)
Radtour 2015 (24) Radtour 2015 (25)
Radtour 2015 (26) Radtour 2015 (27)
Radtour 2015 (28) Radtour 2015 (33)
Radtour 2015 (30) Radtour 2015 (32)
Radtour 2015 (35) Radtour 2015 (34)

Demontage der Fluchtlichtanlage

Abmontage Flutlichtanlage 2015 (5) Abmontage Flutlichtanlage 2015 (11)
Abmontage Flutlichtanlage 2015 (6) Abmontage Flutlichtanlage 2015 (4)
Abmontage Flutlichtanlage 2015 (8) Abmontage Flutlichtanlage 2015 (9)
Abmontage Flutlichtanlage 2015 (12)
Abmontage Flutlichtanlage 2015 (10)
Abmontage Flutlichtanlage 2015 (13) Abmontage Flutlichtanlage 2015 (14) Abmontage Flutlichtanlage 2015 (15)
Abmontage Flutlichtanlage 2015 (16) Abmontage Flutlichtanlage 2015 (17) Abmontage Flutlichtanlage 2015 (18)
Abmontage Flutlichtanlage 2015 (20) Abmontage Flutlichtanlage 2015 (19)
Abmontage Flutlichtanlage 2015 (3) Abmontage Flutlichtanlage 2015 (2)
Abmontage Flutlichtanlage 2015 (1)

Radl-Tour des Tennisclub Anzenkirchen

Am Sa 19.09.2015 startete der TCA zu einer Radtour. Ziel mit Einkehr war die Sternsteinhofhütte in der Nähe von Bad Griesbach. Mit 25 Teilnehmern wurde am Vereinsheim gestartet. Die Wetterbedingungen waren gut und so legten die Radler die 33 km Wegstrecke unfall- und pannenfrei zurück. Nach einer gemütlichen Brotzeit in der Sternsteinhofhütte wurde die Heimfahrt angetreten. Als zusätzliches Highlight auf der Tour, begegnete den dabei gewesenen eine Karawane besonders imposanter Oldtimer Fahrzeuge (2 u. vierrädrig) die allgemeines Staunen auslöste. Der Ausflug fand seinen Ausklang unter dem Pavillon am Vereinsheim. Für die hervorragende Organisation sorgte erneut Julian Pete.

Radtour 2015 Artikel

Watterturnier beim Tennisclub Anzenkirchen

Anzenkirchen Wie schon Tradition, richtete der TCA auch dieses Jahr wieder einen Wattabend aus. Manfred Reger begrüßte im gut besetzten Vereinsheim alle Kartenspieler zu einem spannenden Abend. An 6 Tischen wurde um den Sieg und die weiteren Platzierungen hart gekämpft. Gespielt wurden 5 Durchgänge mit jeweils 3 Spielen, wobei nach jedem Durchgang die Paarungen neu ausgelost wurden. Die spannenden Begegnungen wurden mittels Computerprogramm durch Turnierleiter Julian Peter erfasst und ausgewertet. Nach einigen Stunden Spielzeit konnte das Ergebnis bekannt gegeben werden. Sieger mit allen 5 gewonnenen Runden wurden Sepp Matsche und Karl Burner. Die 2. und 3. Platzierten mit ebenfalls 5:0 bzw. 4:1 gewonnenen Runden waren: Wolfgang Lechner mit Michael Brunnhuber vor Sonja u. Marc Kaspar.

Watterturnier 201502

Die Sieger Sepp Matsche (links) u. Karl Burner (rechts)mit 1. Vorsitzenden Manfred Reger (mitte)

Saisonabschlussfeier beim TC Anzenkirchen

Im Rahmen der Saisonabschlussfeier wurde beim Tennisclub Anzenkirchen die Ehrung der Vereinsmeister im Jugendbereich vorgenommen. Der Vorsitzende des Tennisclubs Anzenkirchen, Manfred Reger, freute sich über ein bis auf den letzten Platz besetztes TCA-Heim und begrüßte alle Anwesenden. Nach ein paar einleitenden Worten und einer kurzen Erwähnung der erfolgreich absolvierten Verbandsrundenspiele mit der Meisterschaft der Herren 40 in der Bezirksklasse 2 als Höhepunkt übergab er an Trainer Sascha Matsche und den sportlichen Koordinator des TCA, Harald Schwarz, um die Siegerehrung vorzunehmen. Insgesamt konnte man heuer mit 6 ausgespielten Konkurrenzen und 31 Teilnehmern wieder stolz auf zahlreiche spannende Matches zurückblicken. Sämtlichen Siegern und Zweitplatzierten wurden schließlich die Pokale überreicht. Die weiteren Teilnehmer durften sich über gesponserte Sachpreise freuen. Einzel-Vereinsmeister wurden Fabian Kursawe (Kleinfeld), Verena Adler (Midcourt), Lucas Seiler (Bambini), Miriam Matsche (Juniorinnen) und Benedikt Enggruber (Junioren). Eine Doppel-Konkurrenz gab es nur bei den Junioren, wo sich Benedikt Enggruber und Jonas Wasmeier den Titel sicherten. Ein besonderer Dank für die Organisation und Durchführung der Vereinsmeisterschaft ging an Sportwart und Trainer Sascha Matsche.

Vereinsmeisterschaften Artikel

Hinten von links: Sascha Matsche, Vanessa Matsche, Miriam Matsche, Johannes Surner, Daniel Stapfer, Benedikt Enggruber, Harald Schwarz                                                             Vorne von links: Samanta Schmid, Verena Adler, Tobias Frank, Lucas Seiler, Jonas Wasmeier, Manfred Reger

[Home] [Aktuelles] [Terminkalender] [Verbandsrunde] [Verein] [VM] [Kreismeisterschaft] [Winterrunde] [Sparkassenpokal] [Presse] [Archiv] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [Sponsoren] [Impressum]