TC   ANZENKIRCHEN  1977   e.V.

Archiv 2005

Langlaufausflug nach Regen vom 07.01. - 09.01.2005

Langlauf 106 Langlauf 202 Langlauf 802 Langlauf 902 Langlauf 502
Langlauf 602 Langlauf 302 Langlauf 702 Langlauf 1003 Langlauf 402

Schneebar am TCA - Heim am 28.01.2005

Schneebar 102 Schneebar 202 Schneebar 502 Schneebar 402 Schneebar 802
Schneebar 1302 Schneebar 1002 Schneebar 702
Schneebar 302
Schneebar 1202 Schneebar 902 Schneebar 602

Generalversammlung mit Neuwahlen beim TC Anzenkirchen

Jutta Sowa neue Schatzmeisterin

Über ein voll besetztes TCA-Heim konnte sich der 1.Vorstand des Tennisclubs Manfred Reger bei der Generalversammlung 2005 freuen. Neben Ehrengast 1.Bürgermeister Karl Weggartner konnte er auch 2.Bürgermeister Franz Herrndobler und die beiden Ehrenvorsitzenden des TCA, Dr. Rudolf Schwetlik und Karl Burner begrüßen. Nach einem Totengedenken übergab Reger das Wort an den 1.Bürgermeister der Marktgemeinden Triftern. Er stellte den TCA als einen wichtigen Bestandteil des Ortes in gesellschaftlicher und sportlicher Hinsicht dar. Besonders anerkennende Worte fand er für die Nachwuchsarbeit des TCA, unter anderem im Rahmen des Ferienprogramms. Am Ende seiner Ansprache wünschte er dem Verein auch weiterhin eine Vorstandschaft, die bereit ist, Verantwortung zu übernehmen.

Im Anschluss daran zog Reger Bilanz über die Tennissaison 2004. Er bedankte sich bei allen Vorstandschaftsmitgliedern, allen ehrenamtlichen Helfern, bei der Gemeinde und bei den Sponsoren des Tennisclubs für die Unterstützung. Die hohe Eigenleistung der Helfer und Betreuer zeichne unseren Verein aus, so der Vorstand. In diesem Zusammenhang dankte er den beiden Platzwarten Valentin Lichtenauer und Franz Thiel für die stets tadellose Instandhaltung der Tennisplätze. Im vergangenen Sommer gab es, laut Reger, kaum eine Woche ohne eine Aktivität des TCA. Neben den vielen sportlichen Aktivitäten kamen im Jahr 2004 auch die gesellschaftlichen Unternehmungen nicht zu kurz. So standen, um nur einige zu nennen,  Schneebar, Watterturnier, gemeinsame Essen, Turnier für Freizeitspieler auf dem Programm.

In seinem Kassenbericht stellte Kassier Markus Rechenmacher Ausgaben und Einnahmen des Vereins gegenüber und konnte den Mitgliedern positive Jahresabschlüsse vorweisen. Die Kassenprüferin Sabine Huber, in Vertretung von Andrea Berger, bescheinigte dem Schatzmeister eine einwandfreie, hervorragende Kassenführung.

Für die sich anschließenden Neuwahlen hatte sich 1. Bürgermeister Karl Weggartner als Wahlleiter zur Verfügung gestellt. 1. Vorsitzender Manfred Reger, 2.Vorsitzender Karl Burner und Schriftführerin Bettina Schraml wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neu zu besetzen war das Amt des Kassiers, da Markus Rechenmacher nach achtjähriger Amtszeit nicht mehr kandidierte. Jutta Sowa wurde einstimmig zur Kassierin gewählt. Dem Vereinsausschuss gehören zukünftig an: Aster Josef, Burner Michael, Enggruber Joachim, Münichsdorfner Gabi, Lichtenauer Valentin, Probst Fabian, Schwarz Harald, Schwarz Johann, Thiel Franz und Wimmer Cornelia. Aus privaten Gründen ausgeschieden ist Apfel Markus. Zu Kassenprüfern wurden erneut Andrea Berger und Sabine Huber bestellt. Nach den Wahlen bedankte sich der 1. Vorsitzende Manfred Reger bei dem ausgeschiedenen Kassier Markus Rechenmacher und dem  Ausschussmitglied Markus Apfel mit einem Geschenk.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde eine Satzungsänderung einstimmig beschlossen. Zukünftig erhalten alle ehrenamtlich tätigen Mitglieder einen verbesserten Unfallschutz. 

Harald Schwarz übernahm den sportlichen Rück- und Ausblick. Zuerst ließ er die Tennissaison 2004 Revue passieren. Die 1.Herrenmannschaft belegte mit 6:8 Punkten den 4.Platz in der Bezirksklasse II. Die Herren 40 wurden ebenso 4. in der Bezirksklasse II. Die Junioren erreichten einen 4.Platz in der Kreisklasse I und die Knaben den 3.Platz in der Kreisklasse II.  

In der Tennissaison 2005 starten erstmalig 5 Mannschaften für den Tennisclub. Dank der hervorragenden Jugendförderung des TCA konnte in diesem Jahr erstmals eine zweite Juniorenmannschaft gemeldet werden. Insgesamt werden heuer 32 Wettkampfspiele auf den Anlagen durchgeführt.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt der Generalversammlung war die Ehrung und Auszeichnung verdienter Mitglieder und Spieler. Zusammen mit 1.Bürgermeister Karl Weggartner ehrte der Vorstand Petra Wimmer, die dem Verein bereits seit 25 Jahren die Treue gehalten hat. Für 100 Spiele wurde Valentin Lichtenauer ausgezeichnet.

Der Sportkoordinator Joachim Enggruber stellte schließlich noch per Beamer und PC die aktualisierte, von ihm erstellte Homepage des Tennisclubs vor. Unter www.tc-anzenkirchen.de erhält man sämtliche aktuelle und archivierte Informationen des Vereins.

Mit dem Wunsch auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Tennissaison 2005 schloss der 1. Vorsitzende die Generalversammlung.   

Die neue Vorstandschaft :

Vorstandschaft 200504

Von links : Michael Burner (Ausschussmitglied), Manfred Reger (1.Vorstand), Bettina Schraml (Schriftführerin), Karl Burner (2.Vorstand), Jutta Sowa (Kassierin), Bürgermeister Karl Weggartner, Fabian Probst (Ausschussmitglied)

Geehrte Mitglieder :

Ehrung Generalversammlung 200502

Von links : Wimmer Petra : 25 Jahre Mitglied beim TCA, Reger Manfred (1. Vorstand), Sowa Jutta (neue Kassiererin), 1. Bürgermeister Weggartner Karl, Lichtenauer Valentin : 100 Spiele für den TCA

Knaben des TCA werden Meister in der Kreisklasse 2

Insgesamt 32 Verbandsrundenspiele absolvierten die 5 Mannschaften des Tennisclub Anzenkirchen. Vor allem die drei Jugendmannschaften erzielten hervorragende Ergebnisse.

Die Knabenmannschaft wurde mit 11:1 Punkten ungeschlagener Meister in der Kreisklasse 2 und spielt ab der kommenden Saison in der Kreisklasse 1. Siege konnten sie gegen den TC Pleinting (6:0), den TC Aidenbach (4:2), den TC Hofkirchen (6:0), RW Eichendorf (4:2), den TC Aldersbach (5:1) erzielen. 3:3 Unentschieden spielten sie gegen den FC Amsham. Für die Knabenmannschaft des TCA waren im Einsatz: Hüllmayer To., Lichtenauer S., Lechner D., Blüml M., Geier T., Berer C.

Die 1. Herrenmannschaft erreichte den 5.Platz in der Bezirksklasse 2 mit 6:8 Punkten. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte dieses zufriedenstellende Ergebnis erreicht werden. Viele der gegnerischen Mannschaften verstärkten sich mit bezahlten tschechischen Spielern. Siege konnte der TCA einfahren gegen den TC Kirchham (7:2), den TC Passau/ West (5:4), und gegen den TC Rotthalmünster (7:2). Niederlagen waren gegen den TC Bad Birnbach (2:7), den TC Wallerfing/ Ramsdorf (0:9), den TC Aidenbach (2:7) und den TC Pfarrkirchen 2 (4:5) zu verbuchen. Für die 1. Herrenmannschaft aktiv waren: Matsche A., Willnecker K., Schwarz H., Brandstetter M., Maier J., Enggruber J., Reiter E., Wein E., Rechenmacher M.

Der 7. Tabellenplatz in der Bezirksklasse 2 mit 4:10 Punkten war der Endstand der Herren 40. Beim letzten Spiel gegen den TC Tiefenbach entschied es sich, ob der TCA den 4. oder 7. Tabellenplatz einnehmen würde. Durch die 4:5 Niederlage landeten sie letztlich auf dem 7.Tabellenplatz und müssen bis zur Gruppeneinteilung im Januar bangen, ob sie den Klassenerhalt sichern konnten oder in die Kreisklasse 1 absteigen müssen. Insgesamt waren die Herren 40 siegreich gegen den TC Pocking (7:2) und gegen den TC Bad Griesbach (5:4). Drei äußerst knappe 4:5-Niederlagen mussten sie hinnehmen gegen den TC Tiefenbach, den TV Hauzenberg und den TC Tettenweis. Verloren haben sie gegen den TC Johanniskirchen (1:8) und den TC Aldersbach (1:8). Für die Herren 40 spielten: Lichtenauer V., Reger M., Holzmüller E., Burner K., Zeindl B., Matsche J. und Schwarz H.

Die 1. Juniorenmannschaft belegte mit 7:5 Punkten den 3. Tabellenplatz in der Kreisklasse 1. Bis zum Schluss spielten sie um die Meisterschaft. Da jedoch erst zu Ende der Verbandsrunde die wirklich guten Gegner kamen, reichte es zum Meistertitel nicht aus. Erfolgreich waren die Junioren gegen den TC Aldersbach (4:2), den TC Pocking (4:2), den TC Eggenfelden 2 (6:0). Unentschieden spielten sie gegen DJK Hartkirchen (3:3). Geschlagen mussten sie sich geben gegen FC 64 Kirchberg (1:5) und den TC Wurmannsquick (2:4). Im Einsatz waren: Burner M., Probst F., Hüllmayer Th., Peter J.

Die 2. Juniorenmannschaft des TCA erreichte mit 4:8 Punkten den 6. Tabellenplatz in der Kreisklasse 2. Insgesamt erbrachte die sehr junge Mannschaft eine sehr starke Leistung. Sie gewannen gegen FC 64 Kirchberg 2 (4:2). Unentschieden spielten sie gegen den Meister Kirchdorf (3:3) und gegen den TC Pfarrkirchen (3:3). Gegen den TC Rotthalmünster (0:6), den TC Tann (0:6) und gegen TSG Postmünster (2:4) mussten sie sich geschlagen geben. Es spielten für die Junioren: Peter J., Bernwinkler F., Lindheimer S., Sowa S., Reitmeier M., Bleck M.

Knaben 05 - 202

Von links: Trainer Matsche S., Lichtenauer S., Hüllmayer To., Lechner D., Blüml M., Berer C., 1.Vorstand M. Reger

Tenniskurs macht Spaß

30 tennisbegeisterte Kinder nutzten das Angebot des TC Anzenkirchen in den „weißen Sport“ hineinzuschnuppern. An drei Nachmittagen erlernten die „Youngsters“ auf spielerische Art und Weise einfache Grundschläge wie Vorhand, Rückhand und den Aufschlag. Sascha Matsche hatte sich als Trainer zur Verfügung gestellt. Unterstützt wurde er von Michael Reitmeier, Fabian Probst, Michael Burner und Joachim Enggruber. Am Ende erhielten alle Kursteilnehmer eine Urkunde.

Tenniskurs 0503

Die Kursteilnehmer mit den Trainern (hinten von links) Joachim Enggruber, Michael Reitmeier, Fabian Probst, Sascha Matsche

Saisonabschlussfeier der Jugendmannschaften und Grillfeier 16.07.2005

Grillfeier 05 01002 Grillfeier 05 01102 Grillfeier 05 01402 Grillfeier 05 01202
Grillfeier 05 01502
Grillfeier 05 026 Grillfeier 05 03302 Grillfeier 05 02702 Grillfeier 05 06502 Grillfeier 05 05202
Grillfeier 05 01702 Grillfeier 05 02102 Grillfeier 05 019 Grillfeier 05 02002 Grillfeier 05 03102 Grillfeier 05 04202 Grillfeier 05 06902
Grillfeier 05 04902 Grillfeier 05 04002 Grillfeier 05 04502 Grillfeier 05 05002 Grillfeier 05 05102 Grillfeier 05 05502 Grillfeier 05 06103
Grillfeier 05 06302 Grillfeier 05 07002 Grillfeier 05 07202 Grillfeier 05 06002
Grillfeier 05 05302

Saisonabschlussfeier beim TC Anzenkirchen

  • Ehrung der Vereinsmeister im Jugendbereich
  • Rückblick auf eine erfolgreiche Tennissaison 2005

Im Rahmen der Saisonabschlussfeier wurde beim Tennisclub Anzenkirchen die Ehrung der Vereinsmeister im Jugendbereich vorgenommen. Im Erwachsenenbereich fand aufgrund der geringen Teilnehmerzahl erneut keine Vereinsmeisterschaft statt.

Der Trainer der Jugendlichen, Sascha Matsche, nahm die Siegerehrung bei den Knaben und Junioren vor. Bei den Knaben holte sich Hüllmayer Tobias den ersten Platz, gefolgt von Lechner David und Lichtenauer Stefan. Im Knabendoppel gewannen Lichtenauer Stefan/ Berer Christian vor Hüllmayer Tobias/ Blüml Maximilian und Lechner David/ Geier Thomas. Bei den Junioren erkämpfte sich Hüllmayer Thomas den Titel. Den zweiten Platz erreichte Probst Fabian.

Der Vorsitzende des Tennisclubs Anzenkirchen, Manfred Reger, freute sich bei der Saisonabschlussfeier über ein restlos gefülltes TCA-Heim. Er begrüßte die beiden Ehrenvorsitzenden des Tennisclubs, Dr. Rudolf Schwetlik und Karl Burner. Reger blickte zufrieden auf das abgelaufene Tennisjahr 2005 zurück. „An insgesamt 15 Heimspieltagen fanden heuer über 100 Stunden Wettkampftennis statt“, so Reger. Er dankte in diesem Zusammenhang allen Helfern, den Platzwarten Franz Thiel und Valentin Lichtenauer und dem kompletten Sportstab des TCA für ihre Mithilfe. Ohne diese Zusammenarbeit wäre ein reibungsloser Ablauf der Saison nicht möglich. Am Ende seiner Ansprache erhielten alle Juniorenspieler noch bedruckte T-Shirts des TCA.

Harald Schwarz gab einen ausführlichen sportlichen Rückblick auf das Tennisjahr 2005. Insgesamt können alle Mannschaften mit dem Ausgang der Saison 2005 zufrieden sein, so Schwarz. Es beteiligten sich heuer insgesamt 5 Mannschaften an der Verbandsrunde. So erreichte die 1. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse 2 den 5.Platz mit 6:8 Punkten. Das gesetzte Ziel, der Klassenerhalt, ist somit gesichert. Die Herren 40 erkämpften sich in der Bezirksklasse 2 den 7.Platz mit 4:10 Punkten. Ob der Klassenerhalt jedoch gesichert ist, steht bisweilen noch nicht fest. Die Junioren 1 belegten in der Kreisklasse 1 mit 7:5 Punkten den 3.Platz. Die Junioren 2 sicherten sich am Ende in der Kreisklasse 2 den 6.Platz. Die erfolgreichste Mannschaft, so Schwarz, ist die Knabenmannschaft, die ungeschlagen Meister in der Kreisklasse 2 wurde.

Neben den Verbandrundenspielen führte der TCA erneut im Rahmen des Ferienprogramms einen Kindertenniskurs durch. An 3 Nachmittagen wurden über 30 Kindern die Grundschläge des „weißen Sports“ näher gebracht. Auch im Tennisjahr 2006 wird der TCA wieder 5 Mannschaften für die Verbandrunde melden. Bis jetzt steht jedoch noch nicht fest, ob es nächstes Jahr wieder 2 Juniorenmannschaften gibt oder eine 2. Herrenmannschaft. Aufgrund der hervorragenden Nachwuchsarbeit des TCA stehen genügend Spieler zur Verfügung.

VM 05

(hinten von links): Trainer Sascha Matsche,  Julian Peter, Tobias Hüllmayer, Fabian Probst, David Lechner, Joachim Enggruber, Thomas Hüllmayer, Vorstand Manfred Reger

(vorne von links): Stefan Lichtenauer, Marcel und Pascal Taboga

[Home] [Aktuelles] [Terminkalender] [Verbandsrunde] [Verein] [VM] [Kreismeisterschaft] [Winterrunde] [Sparkassenpokal] [Presse] [Archiv] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [Sponsoren] [Impressum]